Aktuelles von den Mitgliedern

Beteiligung in Alterssiedlungen fördern

Organisiert von: Fachreferat Angewandte Gerontologie, ZHAW Hochschulbibliothek

Ein lebendiges Nachbarschaftsleben, das von allen mitgestaltet und mitbestimmt wird, ist wichtig für ältere Menschen. An der Veranstaltung werden Erfahrungen in der Gestaltung partizipativer Prozesse geteilt und dafür geeignete Werkzeuge vorgestellt.

Zur Anmeldung für diese Veranstaltung

Epatite C, la cure c'é! - Hepatitis C ist heilbar

Organisiert von: Parrocchia MCLI San Francesco und Verein Hepatitis Schweiz

Epatite C, una malattia 4 volte più frequente negli emigrati italiani (60+) rispetto al resto della popolazione svizzera. 

Infoveranstaltung auf Italienisch zum Thema Hepatitis C.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. 

Aufgeweckte Foto-Geschichten - Ein Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen oder Betreuungspersonen

Ein anregender Besuch für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen oder Betreuungspersonen in der Fotostiftung Schweiz / im Fotomuseum Winterthur.
mit Marceline Ingenhoest, Kunsthistorikerin und Mariann Ganther, Gerontologin

Kosten: 60 Franken für 4 Nachmittage, inklusive Getränke und Kuchen für 2 Personen.

Anmeldungen und Information: Fotostiftung Schweiz, Grüzenstrasse 45, CH-8400 Winterthur. Telefon: 052 234 10 69
Mail: vermittlung@fotozentrum.ch

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Fachtagung Altersforum Winterthur: «Wohnen im Alter»

So lange wie möglich in einer eigenen Wohnung leben – das ist der Wunsch der meisten älteren Menschen. Was braucht es, damit sie möglichst lange selbstständig wohnen können? Wie gelingt gemeinschaftliches Wohnen? Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Umzug in eine Alterswohnung? Und: Gibt es in Winterthur überhaupt genügend Alterswohnungen? Diese und weitere Fragen werden an der Fachtagung thematisiert.

Für Fachpersonen aus dem Altersforum Winterthur.

Zum Programm

JETZT ANMELDEN

Lebensfragen im Alter: Gut informiert und selbstbestimmt: Welche Rechte habe ich als Patientin und Patient?

Organisiert von: Stadt Winterthur, Departement Soziales

Öffentlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen: stadt.winterthur.ch/lebensfragen